Ab in die Fluten

Mit eine der besten Möglichkeiten, attraktive Langzeitbelichtungen zu machen, sind fliessende Gewässer. Andererseits sind Bäche auch der natürliche Feind jeder Elektronik. Einmal umgefallen, schon ist die Kamera futsch und / oder ertränkt.

Trotzdem schleiche ich mich immer wieder in ein Bachbett, baue mein Stativ und die Kamera auf und versuche mein Glück. Nicht alles funktioniert, weil das Motiv dann doch nicht so toll ist, oder aus anderen Gründen.

Manche Bilder werden dann aber doch ganz nett. Das hier entstand mit einer Belichtungszeit von 10 sec.

 

Schreibe einen Kommentar