Rasensanierung

Schon lange war ich mit unserem Rasen … nicht mehr ganz so glücklich. Abgesehen von den verschiedenen Rettungsversuchen mit „Unkrautvernichtern“ und „Super-Dünger“ war auch der Boden sehr uneben und lehmig und insgesamt wurde es eigentlich immer schlimmer.

Nachdem ich den ganzen Winter also auf Youtube meine Weiterbildung zum Video-Gärtner hinter mich gebracht hatte und ich nun praktisch über jedes Details auch im Schlaf die Vor- und Nachteile aufzählen kann, ist die aktuelle HomeOffice-Periode nun auch die beste Zeit, um die Arbeiten in Angriff zu nehmen.

Mähen, Unkraut vernichten, vertikutieren, nochmal vertikutieren, Boden fräsen wo nötig. Ca. 30 Schubkarren frische Rasentragschicht drauf, schön verteilen, Grobplanum, Feinplanum, Steinchen absammeln … puh – das kann schnell zur Plackerei ausarten, wie man sehen kann.

Auf jeden Fall ist jetzt alles bestens vorbereitet, in den nächsten Tagen kommt der Rasensamen drauf, dann wird bewässert und hoffentlich ist bald wieder alles grün, und schöner als bisher. Ich werde euch auf dem laufenden halten.


2 Kommentare bei „Rasensanierung“

  1. Du bist jederzeit herzlich zu uns eingeladen 😀

  2. Klasse! ☀️
    Sehr gründliche Arbeit. Bin auf das Endresultat gespannt, aber die Vorbereitung war schon Mal sehr schön (anzuschauen 😉).

Schreibe einen Kommentar