Neues Objektiv? Dann muss der Hund ran!

2019-08-10-155452

Meine Sicht auf die Fotografie ändert sich, so wie ich mich ändere. Wo ich früher davon geträumt habe, praktisch alle Objektive eines Herstellers zu besitzen, bin ich jetzt mehr und mehr der Meinung, dass eines meistens reichen sollte.

Einen besonders aussichtsreichen Kandidaten für diesen „One-Size-fits-all“ Gedanken habe ich vor einigen Tagen erhalten: ein Zeiss T* Distagon 1.4/35 ZM. Eine klassische 35 mm Brennweite also, mit Anschluss für eine Leica.

Und wie immer, wenn ich ein neues Objektiv, eine neue Kamera oder etwas anderes habe, muss der Hund ran – ein Spaziergang mit der neuen Ausstattung.

Besonders viel Glück hatte ich vor einigen Tagen, als ich mit viel Muse und genügend Zeit losgelaufen bin, um die Möglichkeiten mit dem neuen Zeiss auszuloten – und sehr zufrieden wieder zurückkam. Nicht nur dass ich einen tollen Spaziergang gemacht habe, Amy danach sehr zufrieden und glücklich war, habe ich auch sehr schöne Bilder vom Spaziergang mit nach Hause gebracht.

Schreibe einen Kommentar